Noch mehr Nespresso-kompatible Alternativen / Klone im Test (Jacobs Momente, Zuiano, Caffe Molinari iT-Espresso, Bestespresso)

Meinen ersten Artikel über die ersten Nespresso-kompatiblen Alternativen erweiterte ich nach Veröffentlichung nach und nach, da immer mehr Nachahmer-Produkte in kürzester Zeit auf dem Markt kamen. Der Tag des Kaffees am 7. September motivierte mich jetzt meinen nächsten Artikel über weitere neue Alternativen zu schreiben. Die letzte Ergänzung im ersten Artikel war über die Senseo-Kapseln, die mit viel Werbung in den Markt gebracht wurden. Verfügbar sind die Senseo-Kapseln mittlerweile in vielen Lebensmittelmärkten und Elektronikläden. Jetzt greift auch Mondelez, früher als Kraft Foods bekannt, in gleicher Weise mit Jacobs Momente in den „Klon-Krieg“ ein. Die weiteren Produkte die ich getestet habe sind Zuiano, iT-Espresso und Bestespresso.

(Jacobs Momente vs. Zuiano vs. iT-Espresso vs. Bestespresso)
nespresso-klone

Jacobs Momente

espresso-jacobs-momenteZiemlich neu am Markt sind, wie bereits gesagt, die Kapseln von Jacobs Momente von Mondelez. Bestellt habe ich diese ganz einfach bei Saturn. Ansonsten sind sie in den gängigen Supermärkten verfügbar. Es werden leider nur vier verschiedene Sorten angeboten, keiner davon ist koffeinfrei. Ich habe die zwei stärkeren Espresso-Varianten Classico und Intenso ausprobiert. Bei beiden ist die Crema hervoragend, richtig viel und sehr stabil. Der Geschmack ist auch überzeugend. Auch als Lungo mit Milch ergeben sie einen guten Kaffee. Wenn etwas besser sein könnte, dann eventuell ein stärker ausgeprägtes Aroma bei den unterschiedlichen Sorten, da diese recht ähnlich schmeckten. Angeboten werden die Kapseln, wie die meisten Klone einzelnd verpackt, in einer 10er-Schachtel. Die Kapseln selber sind aus Kunststoff und der Boden besteht wie zumeist aus Aluminiumfolie. Das Herunterdrücken des Verschlußhebels geht ganz gut, aber immer noch etwas schwerer als die originalen Nespresso-Kapseln. Das Wasser fließt ohne Probleme durch die Kapsel. Der Preis liegt pro Kapsel bei 30 Cent.

Zuiano

espresso-zuianoDie Kaffeekapseln von Zuiano haben einen sehr interessanten Hintergrund. Die Geschäftsidee ist es, die besten Bohnen der Welt in Nespresso-kompatible Kapseln zu bringen. Gleichzeitig wird pro verkaufter Packung 10 Cent in ein soziales Projekt gesteckt. Es gibt 6 verschiedene Sorten, 3 Espresso, 2 Lungo und eine entkoffeinierten Variante. Im Vergleich zu den Jacobs Momente muß der Verschlußhebel der Maschine etwas stärker gedrückt werden. Auch fließt das Wasser etwas langsamer und spärlicher durch. Geschmacklich hinterlassen die Espresso-Sorten dafür interessante Eindrücke. Der Emperor gedeiht auf den fruchtbaren Vulkanböden der ostafrikanischen Hochebene und der Everest auf bis zu 1900 Metern über Meereshöhe. Mir hat der Flash am meisten zugesagt, stark mit einer guten festen Crema, wenn auch etwas weniger als die Jacobs Momente oder der Qualita Oro. Auch die Lungo-Sorten Happiness und Adventure ergaben als Lungo einen leckeren Kaffee. Die Kapseln gibt es wie gewohnt einzelnd verpackt in einer 10er-Schachtel und bestehen aus Kunststoff mit einer Aluminiumfolie am Boden verschlossen. Die Kaffeekapseln sind neben dem Online-Shop von Zuiano auch in einigen Supermärkten erhältlich. Zum Probieren kann man ein Variety-Paket mit allen Sorten bestellen dann kostet die Kapsel 33 Cent, ansonsten kostet eine Kapsel 30 Cent.

iT-Espresso

espresso-itespressoDas Traditionsunternehmen Caffe Molinari bietet mit iT-Espresso 4 verschiedene original italienische Kaffeekapseln an, davon ist eine entkoffeiniert. Wie bei den Kapseln von Zuiano, muß der Hebel mit etwas mehr Druck geschlossen werden. Dafür fließt das Wasser gut durch die Kapsel. Die Sorte Qualita Oro hat mir als Espresso am besten geschmeckt. Er hat eine top Crema und schmeckt rund und kräftig. Dagegen eignet sich die Sorte 100% Arabica meiner Meinung nach maximal als Lungo mit viel Milch zubereitet, da er recht bitter schmeckt. Verpackt sind die Kapseln einzelnd und werden in in einer 10er-Schachtel angeboten. Sie bestehen wie alle Nespresso-Klone aus Kunststoff mit einer Folie aus Aluminium am Boden. Die Kapseln gibt es im Online-Shop von Business-Coffee. Das Probierset kann aber auch direkt über Amazon bestellt werden. Der Preis pro Kapsel liegt bei 30 Cent.

Bestespresso

espresso-bestespressoDie Marke Bestespresso wird als der Nespresso-Klon aus Italien angeboten. Es gibt 5 verschiedene Sorten, eine ist koffeinfrei. Ich habe die Jupiter Kaffeekapseln ausprobiert, da dieser mit viel Körper, Stärke und Aroma beschrieben wird. Es gibt viel Crema, die leider nicht sehr stabil ist. Geschmacklich als Espresso pur fand ich ihn nicht überzeugend. Zusammen mit Milch als Lungo hat er mir als Kaffee besser geschmeckt. Überraschenderweise sind die Kapseln nicht einzelnd verpackt, sondern werden lose in einer Tüte mit je 25 Stück angeboten, was Pluspunkte für die Müllmenge gibt. Zusätzlich abweichend zu den vielen anderen Nachahmer-Kapseln, wird die Kunststoff-Kapsel von Bestespresso oben und unten mit einer Aluminiumfolie verschloßen. Echt gut geht das Herunterdrücken des Verschlußhebels an der Maschine, es gibt nur noch wenig Unterschied zu den Nespresso-Kapseln. Auch fließt das Wasser ohne Probleme durch die Kapsel. Die Bestespresso-Kapseln können über den Online-Shop von Pergusto erworben werden. Der Preis liegt pro Kapsel bei 28 Cent, bei Abnahme von 4 Paketen bei günstigen 24 Cent.

 

Fazit: Es gibt immer mehr Nachahmer-Produkte, die in verschiedenen Aspekten sehr interessant sind. Neben Kaffee aus Italien gibt es erlesene Bohnen aus der ganzen Welt. Erfreulicherweise können immer mehr Kapseln in Supermärkten erworben werden. Auch ist die Kompatibilität bei einigen Produkten mittlerweile den Nespresso-Kapseln ähnlich. Am Ende zählt natürlich der persönliche Geschmack. Ich habe auf jeden Fall weitere Alternativen für mich gefunden, die ich zur Abwechslung nutzen werde.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.drude.org/artikel/alternativen-test-nespresso-senseo-jacobs-momente-zuiano-molinari-bestespresso-kompatible-klon/

3 Kommentare

  1. Na, da muss ich doch gleich mal welche davon ausprobieren!

    Die Senseo-Kapseln haben mich überhaupt nicht überzeugt; jetzt bin ich gespannt auf die Caffè Molinari (gerade bestellt).

    • Michael on 8. Januar 2014 at 09:02

    Die Senseo schmeckten nicht schlecht, aber der Preis ist zu hoch. Außerdem läuft das Wasser nicht immer einwandfrei durch, daher unbrauchbar. Die Kapseln von Netto schmecken mir sehr gut, kosten nur 1,99 € und funktionieren tadellos.

  2. Schöner Testbericht. Die Kaffeekapseln „Bestespresso“ sind in der Schweiz unter dem Namen „Buonespresso“ erhältlich und an Tankstellen- sowie Bahnhofshops erhältlich.

    Gruss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.